Telekom bekommt den Big Brother Award 2008

Meiner Meinung nach zu 100% Gerechtfertigt erhält die Deutsche Telekom** AG den diesjährigen Big Brother Award. Nach zahlreichen Skandalen von 17 Millionen und 30 Millionen wurde es auch Zeit das dieses Verhalten gebührend honoriert wird. In Form des Awards. Dieser ist sicher nicht sehr beliebt, zurecht, zeigt aber deutlich die schwärzesten Schafe im Staate und… Weiterlesen Telekom bekommt den Big Brother Award 2008

Werbung

Generalanwalt warnt vor „Sicherheitsstaat“

Endlich geht einem Britten mal ein Licht in Sachen Datenschutz und Privatsphäre auf. Nachdem ich bereits selber über einige Missstände (sieht mit 3 „s“ komisch aus…) in dem Land nördlich der Niederlande berichtet hatte, tut sich nun auch wohl etwas in der Regierung bzw. zumindest im Bereich der Behörden etwas. So hat der Leiter der… Weiterlesen Generalanwalt warnt vor „Sicherheitsstaat“

Überwacher werden überwacht

Am 11. Oktober 2008 wurde in Berlin gegen die Überwachung demonstriert. Einige zehntausend Bürger waren anwesend und forderten den Staat auf die Datenüberwachung einzuschränken. Dabei wurden die Demonstraten offen und mit versteckten Kameras von den Sicherheitskräften der Polizei gefilmt. Findige Demonstranten filmten jedoch auch ihrerseits die Polizisten, und zeigten so die Überwachung der Bürger auf.… Weiterlesen Überwacher werden überwacht

Großbritannien will Handynutzer speichern

In Großbritannien laufen zur Zeit Gespräche in der aktuellen Regierung den Kauf eines Handys an einen Eintrag in eine „Anti-Terror-Datei“ zu koppeln. Das würde heißen, dass jeder Nutzer der ein Handy** erwerben möchte einen gültigen Personalausweis oder Reisepass vorlegen muss um den Kauf durchführen zu können. Momentan gibt es in Großbritannien etwa 72 Millionen Mobiltelefone.… Weiterlesen Großbritannien will Handynutzer speichern

Großbritannien besteht weiterhin auf Herausgabe von Passwörtern

Wie auf gulli.de zu lesen ist, besteht Großbritannien weiterhin auf die Herausgabe von Passwörtern. Dies kann auch erzwungen werden bzw. ist seit dem RIPA (Regulation of Investigatory Powers Act) fest im Gesetz verankert. Jetzt bestätigte ein Berufungsgericht dieses Gesetz, welches bei einer Verweigerung der Herausgabe des Passworts bis zu 2 Jahre Haft vorsieht. Herausgegeben werden… Weiterlesen Großbritannien besteht weiterhin auf Herausgabe von Passwörtern