Poker für Einsteiger

Seit seinem Einzug in die Kinos ist der Beliebtheitsgrad von Poker drastisch gestiegen. Heute gilt Poker als eines der beliebtesten Kartenspiele, das von vielen bewundert und hoch angesehen wird. Insbesondere für Außenstehende, die noch nie Poker gespielt haben, vermittelt es nicht nur Spaß, sondern auch einen Hauch von Status und Macht, dass man so nur aus amerikanischen Kinofilmen kennt. Wer Poker spielt ist also automatisch cool. Aber Poker ist nicht nur etwas für Profis oder Kinostars, auch Einsteiger, die weniger Wissen und Erfahrung an den Tisch bringen, können Poker erlernen. Wir verraten dir die drei besten Lernmethoden, mit denen du schnell und einfach Poker erlernen und so schon bald am Tisch der Profis mitmischen kannst.

Im Zeitalter von Android und iPhone ist das Smartphone zu unserem ständigen Begleiter geworden. Telefonieren, chatten oder im Internet surfen sind alltägliche Aktivitäten, die oft schon unbewusst passieren. Doch dein Smartphone kann noch mehr. Mittlerweile bringen Hersteller jeden Tag neue Apps heraus, mit denen du auf spielerische Weise neue Fähigkeiten und Wissen erlernen kannst. Dazu gehören auch Handy Poker-Apps für Einsteiger. Poker-Apps für Anfänger ermöglichen es, erste Erfahrungen im Pokern zu sammeln, ohne dass dein Bankkonto gleich in die roten Zahlen rutscht. Denn beim Pokern ist vor allem Strategie gefragt und diese kannst du mit der richtigen Poker-App erlernen. Viele der Poker-Apps können kostenlos heruntergeladen und von überall genutzt werden, zudem werden auch kostenfreie Spiele zum Üben angeboten. Wenn du dich dann an das „richtige“ Spiel um echtes Geld herantraust, kannst du die besten Anbieter im Vorfeld miteinander vergleichen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Aber auch Poker Software für Anfänger ist eine gute Alternative, mit denen man als Einsteiger seine Strategie und sein Wissen festigen kann. Denn vor allem unerfahrene Spieler haben wenig Hintergrundwissen und tun sich oftmals schwer mit grundlegenden Konzepten. Die Software für Beginner sind einfach und überschaubar gestaltet, um den Einstieg zu erleichtern. Odds Rechner wie zum Beispiel Magic Holdem gehören zu einer der beliebten Poker Softwares, da sie dem Spieler helfen die Odds und Outs sowie die Gewinnwahrscheinlichkeit für jede Hand zu berechnen.

Andere Poker Software Tools, wie beispielsweise Poker Sharpener, sind ebenfalls für Einsteiger geeignet. Diese Art von Tools hilft Anfängern das Spielverhalten von anderen Spielern zu analysieren und Verhaltensmuster zu erkennen. Dabei werden die Daten von Spielern in einer riesigen Datenbank gespeichert und dem Spieler auf einem sogenannten ‘heads up display‘ auf einen Blick angezeigt. Spieler, die an Spielpsychologie interessiert sind, können Poker Sharpener für 30-Tage kostenfrei ausprobieren.

Zum Pokern gehört mehr als nur pures Glück, das liegt auf der Hand. Spielregeln sind dabei genauso wichtig wie mathematisches Können und strategisches Denken. Wenn du nicht als Verlierer dastehen möchtest, musst du die richtige Spielweise erlernen. Mit der Zeit, Erfahrung und vor allem Übung kannst auch du zum Profi-Pokerspieler werden. Bestimmte Apps, Tools und Softwares helfen dir dabei, deine Fähigkeiten zu meistern. Du wirst sehen, dass du dann bald fit genug bist, gegen echte Spieler im Online Live-Casino oder aber auch am Tisch antreten kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.