Akamai meldet Rekordnachfrage nach Online Streams und Webcontent während der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten

Akamai Technologies, Inc., ein führender Anbieter von Lösungen zur Performanceoptimierung von umfangreichen, dynamischen Inhalten und Unternehmensanwendungen im Internet, verzeichnete während der Online Live-Übertragung der Amtseinführung von Barack Obama, dem 44. Präsidenten der Vereinigten Staaten, Rekordwerte.

Die Akamai-Server verarbeiteten am 20. Januar einen Spitzenwert von über sieben Millionen gleichzeitigen Abrufen – die Mehrzahl darunter Live Streams. Nie zuvor hat Akamai mehr gleichzeitige Live Streams über die Akamai EdgePlatform ausgeliefert. Internet-Nutzer können sich jederzeit Einblick in die aktuelle Streaming-Leistung der Akamai EdgePlatform verschaffen.

„Diese Amtseinführung ist gleich aus mehreren Gründen historisch, denn noch nie zuvor war die Nachfrage nach einem Online Event weltweit dermaßen hoch“, erläutert Robert Hughes, Executive Vice President, Global Sales, Services & Marketing, bei Akamai. „Für die Übertragung von Obamas Amtseinführung im Internet, die in den USA an einem ganz normalen Werktag um die Mittagszeit stattfand, arbeiteten zahlreiche Nachrichtenunternehmen mit Akamai. Noch nie zuvor hat das Unternehmen so viele Live-Streams für einen Event ausgeliefert. Dabei zeigte sich, dass die global verteilte EdgePlatform von Akamai auch ein Ereignis von derartigen Dimensionen problemlos bewältigt, da sie Internet-Engpässe umgeht und so eine zuverlässige und hochwertige Übertragungsqualität für unsere Kunden sicherstellt. Ebenso wichtig wie die reibungslose Bereitstellung der Live-Streams für internationale Sender war jedoch, dass wir auch den anderen 2.800 Unternehmenskunden von Akamai während des Events erstklassige Servicequalität geboten haben. Die Amtseinführung von Obama markiert den Beginn einer neuen Ära bei der Live-Übertragung für ein weltweites Publikum.“

Auch mit Blick auf die Übertragung von Live-Streams mit Adobe Flash-Technologie war der 20. Januar 2009 ein besonderer Tag für die Akamai EdgePlatform. Für das Video-Streaming der Zeremonie im Flash-Format kam eine Bandbreite von über 800 GBit/s zum Einsatz.

„Wir sind stolz, dass wir unsere Technologie führenden Sendeanstalten und Medienunternehmen zur Verfügung stellen konnten und ihnen somit die Übertragung dieses historischen Moments in alle Welt ermöglichten“, so Jim Guerard, Vice President und General Manager des Bereichs Dynamic Media bei Adobe. „Uns war klar, dass rund um den Erdball die Menschen begierig darauf warteten, die Antrittsrede des 44. US-Präsidenten und die begleitenden Feierlichkeiten live zu verfolgen. Diese Erwartungen ließen sich mit der Kombination aus Adobe Flash-Technologie und der Akamai EdgePlatform bestens erfüllen.“

Während des Amtseids von Barack Obama erreichte der über das Akamai-Netzwerk übertragene Datenverkehr einen Spitzenwert von mehr als zwei TBit/s. Gleichzeitig verarbeitete Akamai über 12 Millionen Datenanfragen pro Sekunde.

Auch der Akamai Net Usage Index for News reflektierte diesen dramatischen Anstieg des Datenverkehrs. Der weltweit einzigartige Index stellt rund um die Uhr aktuelle Daten zum Webaufkommen und zu den Gesamtbesucherzahlen auf über 100 News-Portalen zur Verfügung. Kurz bevor Barack Obama seinen Amtseid ablegte, riefen demnach mehr als 5,4 Millionen Besucher pro Minute aktuelle Nachrichten und Informationen online ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen