Fotos für den Blog

Wie auch Peer weiß, braucht ein guter Blog Fotos, ewig lange Texte ohne Bilder wirken trist und es macht einfach keinen Spass sie zu lesen. Das geht mir auch bei anderen Blogs oft so, durch Bilder aufgelockerte Posts wirken kürzer (durch die Splittung, Text – Bild), schneller lesbarer und enthalten trotzdem mehr Informationen, solange denn das Bild zum Thema passt ;). Es spricht also eigentlich nichts dagegen, öfters Bilder einzusetzen, außer 2 (kleine) Nachteile über die man sich Gedanken machen sollte.

  1. Urheberrecht, ich darf nicht jedes x-beliebige Bild auch auf meinem Blog nutzen
  2. Klasse statt Masse, nur passende Bilder auswählen und solche mit Mehrwert nutzen

Das heißt, es bringt nichts wenn ich auf Google nach Fotos suche und diese einfach einbinde, dann bekommt man leider oft Post vom Anwalt. Eher sollte man sich auf passenden Portalen umsehen, die Bilder lizenzfrei anbieten. Solche kann man dann gefahrlos nutzen und oft enthalten diese Portale auch zu nahezu jedem Thema ein paar Bilder.

Peer stellt auf seinem neuen Blog „Blogprojekt“ fünf dieser Dienste vor. Ein Blick darauf lohnt sich auf jeden Fall für alle Blogger! Den die Vorteile überwiegen dem etwas mühseligerem Suchen (gegenüber Google):

  • lizenzfreie Bilder
  • hochauflösende Bilder/Fotos
  • große Auswahl, oft mehrere Perspektiven
  • spezialisierte Portale

Für Icons gibt es ebenfalls spezielle Portale und wer einen Screenshot macht, hat diese Probleme erst gar nicht, schließlich ist es dann ein selber erzeugtes Bild :).

2 Gedanken zu „Fotos für den Blog

  • 31. März 2009 um 11:36
    Permalink

    Hmm.. scheinbar hat Dein Blog meinen Kommentar beim ersten mal verschluckt ;)

    Ich habe erst vor ein paar Tagen das gleiche Thema aufgegriffen. Wobei ich nicht einmal der Meinung bin, dass die Fotos zum Thema passen müssen. Landschaftsfotos wie sie von zur Verfügung gestellt werden finde ich auch ganz toll.

    Antworten
  • 31. März 2009 um 17:47
    Permalink

    Tja, beliebtes Thema zZ ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen