Google sieht alles

Bildquelle: GeoEye

Nein, das ist keine Luftaufnahme aus einem Flugzeug, sondern Googles GeoEye Satellit. Die ersten Bilder glänzen durch wesentlich detailliertere Aufnahmen als bisher gewohnt.

Hier mal ein Bild wo man den Unterschied deutlich sieht:

GeoEye-1 soll Graustufen-Bilder mit einer Auflösung von 41 Zentimeter liefern können, auf mehrfarbigen Bildern sollen Objekte ab einer Größe von 1,65 Metern zu erkennen sein. Zu den Kunden von GeoEye gehört außer dem US-Landwirtschaftsministerium und der National Geospatial-Intelligence Agency (NGA) auch Google.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen