Interview mit Michael Freitag von critch.de

1. Stell dich und dein Projekt bitte kurz vor.
Mein Name ist Michael Freitag, 21 Jahre alt und seit meinem 13. Lebensjahr beschäftige ich mich mit Webprojekten und dem Online-Marketing. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation habe ich mich mit Mitch und Partner selbstständig gemacht. Ich betreue derzeit einige Kunden in der Suchmaschinenoptimierung und verfolge einige eigene Projekte. Unter anderem Optimierungsbericht.de und meinem neuen Blog Critch.de. Auf Critch.de stellen wir täglich die besten Geschäftsideen, Trends im Internet und mobile Applikationen vor und diskutieren darüber.

2. Wie bist du auf die Idee gekommen?
Die Idee ist mir schon länger gekommen und ich wollte einen, mehr oder weniger, persönlichen Blog mein Leben lang verfolgen. Dazu benötigte ich natürlich ein Thema das mir auf lange Sicht Spaß macht und mich tierisch interessiert. Außerdem sollte es ausbaufähig sein und viele Menschen interessieren. Und das Ergebnis waren dann Webtrends, mobile Apps und Geschäftsideen im Internet.

3. Wie wählst du die Themen für die Webseite aus?
Derzeit stelle ich neue Webseiten vor und präsentiere mobile Applikationen. Natürlich arbeite ich noch an der Themenauswahl. Beispielsweise möchte ich gerne noch die beliebtesten Apps der letzten Woche präsentieren und das Themengebiet ausweiten.

4. Auf welche Einnahmequellen setzt du stark?
Derzeit liegt der Gesamtumsatz bei knapp 2.000,00 €. Wir versuchen die Einnahmen jedoch noch stark zu erhöhen. Die Umsatzquellen liegen derzeit in Google AdSense, Projektvorstellungen, Direktvermarktungen und im Affiliate-Marketing.

5. Welchen Tipps würdest du unerfahrenen Webmastern geben?
Durchhalten, durchhalten und durchhalten. Auch wenn es am Anfang mühsam ist Besucher zu bekommen und Einnahmen zu generieren so sollte man sich an Leute in diesem Geschäft halten, die einen aufbauen. Vorallem wenn man sich damit selbstständig machen will ist es am Anfang wie eine Art Selbstgespräch. Wer jeden Tag daran arbeitet, jeden Tag Contentbuilding betreibt, in der Suchmaschinenoptimierung und im Marketing aktiv ist, es vorallendingen Spaß macht, warum sollte es dann nicht klappen? Dann kommt man am Erfolg doch überhaupt nicht vorbei.

6. Ein paar abschließende Worte?
Erstmal danke für das Interview. Über Kontakte in meinem Bereich würde ich mich natürlich sehr freuen. Wer will, kann sich per eMail, per Facebook oder über Twitter bei mir melden :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.