Privat-Surfen-Modus im Firefox

In der bald erscheinenden Firefox Version 3.1 soll es erstmals einen Privat-Surfen-Modus geben. Ähnlich dem im aktuellen Google Chrome Browser (dort heißt es inoffiziel auch „Porno-Modus“) werden in diesem Modus keinerlei Spuren auf der Festplatte hinterlassen, so die Entwickler. Ob der Modus hält was er verspricht muss man dann sehen wenn es die Version zum offiziellen Download gibt.

Im Menü des Firefox wird der Punkt „Private Browsing“ heißen, zur Zeit kann man das Feature schon in einem Prerelease testen (dieser ist aber auf keinen Fall für eine Produktivumgebung gedacht!).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen