Schlechte Domainwahl #1

Wir stellen uns vor, wir möchten Stifte verkaufen, wir wohnen im englischsprachigen Ausland und wir bieten wirklich gute Stifte zu allen möglichen Gelegenheiten. Wir sind quasi eine Stift-Insel.

Schön und gut, wie gesagt, wir wohnen im englischsprachigen Ausland, registrieren daher natürlich auch eine englische Domain. Da wir weltoffen sind nehmen wir eine .net Adresse.

Also ans übersetzen, Stift könnte man mit pen übersetzen und Insel mit island.
Bindestriche sind doof, also registrieren wir uns: penisland.net. Wem fällt jetzt etwas auf?

4 Gedanken zu „Schlechte Domainwahl #1

  • 3. November 2009 um 13:07
    Permalink

    Ich will jetzt ja nicht gleich „AAAAALT!“ schreien, aber… Sie wissen schon. ;)

    In diesem Internetz kursiert schon seit Jahren die gleiche Top 10 Liste unvorteilhaft gewählter Domainnamen, die etwa mit http://www.google.de/search?q=expertsexchange+penisland gefunden werden kann.

    Dabei sind solche Klassiker wie eben penisland.net, powergenitalia.com und expertsexchange.com.

    Antworten
  • 3. November 2009 um 13:48
    Permalink

    Mir war das unbekannt ;)
    Aber danke für die Liste :D

    Antworten
  • 3. November 2009 um 14:22
    Permalink

    Also mir war das neu und ich konnte mich darüber kaputtlachen. Muss gleich auch noch den von Joschi angegebenen Link besuchen.

    Antworten
  • 5. November 2009 um 13:52
    Permalink

    dazu habe ich auch ein Bericht geschrieben mit vielen interessanten Beispielen:

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen