„Subscribe to Comments“ mit Double-Opt-In Prüfung

Ich habe mich mal drangesetzt und das bekannte „Subscribe to Comments“ PlugIn für WordPress weiterentwickelt. Aufgrund der derzeitigen Lage und der Abmahnung eines Bloggers halte ich es für nötig das geforderte OptIn Feature nachzurüsten. Dies habe ich am Wochenende jetzt mal getan. Herausgekommen ist dabei eine erweiterte Version mit dem geforderten Feature. Das heißt, aktiviert ein User jetzt das Häckchen und möchte sich über neue Kommentare benachrichtigen lassen, wird zuerst eine E-Mail mit einem speziellen Link versendet. Dieser muss einmal angeklickt werden um die Benachrichtigungsmail zu aktivieren. Daraufhin funktioniert das PlugIn wie gehabt. Es gibt also nur diese neue Zwischenstufe.

Wichtig: Es wird nur eine Mail versendet, sobald der User das Abo per Mail bestätigt hat gibt es keine weitere Abfrage mehr, egal bei welchem Beitrag. So wird ein zuspammen der User effektiv verhindert.

Download

Ich nenne das „neue“ PlugIn jetzt einfach mal „Subscribe to Double-Opt-In Comments“. Herunterladen (Download) kann man es von der WordPress-Plugin-Seite selber.

Es sollte vielleicht kurz in einer Testumgebung laufen und bei Erfolg erst im Produktivsystem! Auch wenn es bei vielen problemlos Funktioniert. Jeder Blog ist anders, ich übernehme keinerlei Haftung für Schäden!

In den Einstellungen sind 3 Felder hinzugekommen:

subscribe to double opt in comments

Installation:

  1. Datei ins /wp-content/plugins Verzeichnis laden
  2. Im Adminbereich aktivieren
  3. Einstellungen anpassen!
  4. Fertig, jetzt freuen ;)

Update:

  1. PlugIn deaktivieren
  2. PlugIn im Verzeichnis /wp-content/plugins löschen
  3. neue Version ins Verzeichnis laden
  4. PlugIn wieder aktivieren

Tipps & Tricks:

Sollte es Probleme mit dem Update geben, bitte per phpMyAdmin oder Ähnliches prüfen ob die Tabelle wp_comments in der DB folgende Felder besitzt:

datenbank

Wenn nicht bitte so anpassen, falls Ihr nicht wisst wie, lasst es mich wissen :).

Für weitere Anregungen und Tipps stehe ich jederzeit zur Verfügung, einfach einen Kommentar hinterlassen! Bugs bitte auch an mich melden!

Known Bugs

Bei WP 2.7 kann es vorkommen das ihr im Adminbereich unter dem Menüpunkt „Werkzeuge“„Subscriptions“ einen inkorrekten Link vorfindet, sollte dies der Fall sein ändert ihr einfach in der PHP Datei „subscribe-to-doi-comments.php“ die Zeile 879 von:

$sg_subscribe->form_action = 'edit.php?page=stc-management';

auf:

$sg_subscribe->form_action = 'tools.php?page=stc-management';

Dies ist leider zur Zeit ein Workaround, normalerweise sollte WordPress aber selbstständig weiterleiten, bei mir funktioniert es zum Beispiel ohne eine Änderung.

History

Die History ist jetzt im WordPress Changelog zu finden.

Update 1:
Das PlugIn läuft jetzt auch hier auf der Seite, ihr könnt es also direkt testen :).

Update 2:
Das PlugIn steht unter der GPLv2, laut Autor:

Tobias,
GPLv2
I’ll make that explicit in the next release.
— Mark Jaquith
— https://markjaquith.com/

Update 3:
Jetzt auch im WordPress PlugIn Verzeichnis zu finden :).

Update 4:
Jetzt mit verschiedenen Sprachdateien!

1.088 Gedanken zu „„Subscribe to Comments“ mit Double-Opt-In Prüfung

  • 8. Dezember 2009 um 20:20
    Permalink

    eigtl. sollte das keine probleme bereiten
    ich habe mit dem edit plugin jedoch keine erfahrungen
    was genau funktioniert denn nicht?

    Antworten
  • 8. Dezember 2009 um 20:48
    Permalink

    es passiert einfach -nichts. kein mail zum double opt in, keine mail, wenn neue kommentare kommen, einfach nichts.

    Antworten
  • 8. Dezember 2009 um 21:44
    Permalink

    ist das plugin den korrekt aktiviert und kannst du einstellungen vornehmen?

    Antworten
  • 13. Dezember 2009 um 18:05
    Permalink

    Hallo, leider sendet das Plugin auch bei noch nicht freigegebenen Kommentaren Mails zur Abo Bestätigung raus. Ist bei „normalen“ Kommentaren ja nicht weiter schlimm, aber leider geschieht dies auch bei Spam Kommentaren und da dort meist die EMail falsch ist bekomm ich so dauernd Fehlermails zugeschickt das eben Adresse so und so nicht zu erreichen ist. Kann man doch bestimmt so hingehend abändern, das Mails erst verschickt werden wenn das Kommentar auch freigegeben wurde, oder?

    Ansonsten gute Arbeit.

    Antworten
  • 13. Dezember 2009 um 18:29
    Permalink

    Ich kümmer mich in der kommenden Woche mal drum!

    Antworten
  • 15. Dezember 2009 um 12:44
    Permalink

    Hello, thank you very much for your work to this plugin. It is great to have the double opt in function.

    One thing that could be improved may be the following.

    On my website I use Akismet to mark spam messages. It seems that subscribe to comments does not check whether a message is marked as spam.

    Subsequently, it sends confirmation mails to spammers. This leads to bounced emails. MOreover if the spammer automatically confirms the link it may even become a tool for spammers to find active discussions to post even more spam.

    Is there a possibility to check if messages are marked as spam before sending confirmation mails.

    Antworten
  • 15. Dezember 2009 um 12:46
    Permalink

    @Erik: Known problem, will fix this soon!

    Antworten
  • 15. Dezember 2009 um 14:48
    Permalink

    Hi,

    ich habe das Plugin heute installiert, es funktioniert auch wunderbar :)

    Was mir aufgefallen ist: Wenn man einem Kommentar erstellt, erhält man ja den Opt-In-Bestätigungslink. Wenn der Kommentar aber zwischenzeitlich gelöscht wurde, wird das Anklicken des Bestätigungslinks trotzdem mit der Meldung „Bei einem neuen Kommentar wirst Du per Mail benachrichtigt“ quittiert, obwohl der korrespndierende Eintrag in der wp-comments-Tabelle garnicht mehr enthalten ist.

    Viele Grüße

    Michael

    Antworten
  • 15. Dezember 2009 um 20:57
    Permalink

    Hm, da hast Du wohl recht, kümmere ich mich auch drum ;)

    Antworten
  • 20. Dezember 2009 um 19:45
    Permalink

    Habe beide Probleme behoben, Update kommt automatisch. Bei Problemen bitte melden!
    ——————
    Both problems are fixed. Auto-Update in progress, please inform me of any errors occuring.

    Antworten
  • 20. Dezember 2009 um 23:39
    Permalink

    Great plugin.

    Is the plugin designed to for people who want to be notified of comments to the thread but don’t want to leave a comment themselves at the time.

    When I tried this case on my website (added my name, email, checked the notify box without a comment and pressed ‚Submit‘) I received a message „Error: Please type a comment“.

    I’m not sure if this is the plugin design or something else needs to be changed in my template.

    Thanks!

    Antworten
  • 21. Dezember 2009 um 17:29
    Permalink

    Thanks Tobias.

    Is there a particular place in the template where the snippet needs to be placed?

    Antworten
  • 21. Dezember 2009 um 19:43
    Permalink

    Yes, within the loop function.

    Antworten
  • 21. Dezember 2009 um 20:23
    Permalink

    I believe I have this working now. I added the snippet in my comments.php file after the .

    Thanks!

    Antworten
  • 22. Dezember 2009 um 19:07
    Permalink

    Hallo, leider scheint „No e-mail on spam comments anymore“ immer noch nicht richtig zu funktionieren. Erhalte weiterhin Emails über nicht ereichbare Mail Adressen. Prüfe ich die Adresse sind es nach wie vor Kommentare die im Spam liegen. Evtl. liegt es an meiner config. Nutze das WP-Mail-SMTP um über SMTP mails zu versenden. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

    Antworten
  • 22. Dezember 2009 um 19:08
    Permalink

    Wie werden kommentare denn in deiner db abgelegt? also bei mir wäre im feld comment_approved der wert „spam“ eingetragen, danach wird gefiltert.
    was steht dort bei dir bei einem spam kommentar?
    vlt. habe ich auch etwas übersehen…

    Antworten
  • 22. Dezember 2009 um 19:31
    Permalink

    Richtig so werden sie bei mir auch abgelegt. Allerdings fällt mir da noch was ein. Ich nutze ja Antispam Bee gegen den Spam. Evtl. passt irgendwie was mit der Abarbeitungsreighenfolge nicht, also das Dein Plugin greift bevor die Kommentare als Spam markiert sind. Klingt mir zwar unwahrscheinlich, aber könnte sein, oder?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen