Wieviele Piraten braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?


  1. Einen Piraten, der im Wiki nachschlägt, wie man eine Glühbirne wechselt.
  2. Einen Piraten, der auf der Aktive-Liste die Notwendigkeit zum Wechseln der Glühbirne diskutiert.
  3. Einen weiblichen Piraten aus dem Technikteam, der die Glühbirne schnell mal wechselt ohne es weiter anzukündigen.
  4. Ein Dutzend Piraten, die einen Mißtrauensantrag einreichen, weil das Wechseln der Glühbirne nicht ausreichend transparent gestaltet wurde.
  5. Eine “AG Glühbirnen¹”, die sich beschwert nicht um Rat gefragt worden zu sein.
  6. Vierzehn Piraten die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und vorschlagen, wie man die Birne anders hätte wechseln können.
  7. Sieben die auf Gefahren beim Wechseln hinweisen.
  8. Drei die fragen, wozu der Threadstarter überhaupt eine Glühbirne braucht.
  9. Fünf die der Regierung die Schuld daran geben, dass die Glühbirne durchgebrannt ist.
  10. Drei die finden, dass es die Opposition auch nicht besser gemacht hätte.
  11. Drei die darauf hinweisen, dass sie Beleuchter sind und daher genau wüssten, wovon sie reden.
  12. Vier die sich in einer Diskussion über die Hitzefestigkeit von Lampenschirmen verzetteln.
  13. Neunzehn die verschiedene Internetadressen posten, wo man geeignete Glühbirnen anschauen kann.
  14. Sieben die darauf hinweisen, dass die URLs teilweise inkorrekt sind und die korrigierten Adressen posten.
  15. Drei die das gleiche schreiben wie ihre Vorposter, mit dem dazueditierten Satz “Oh, du warst schneller “.
  16. Zwei die in wüste Beschimpfungen ausbrechen, weil sie das vorherige Posting als Angriff missverstanden haben.
  17. Zweiundzwanzig die die längsten Postings komplett zitieren, mit dem Zusatz “Volle Zustimmung!”
  18. Sieben deren Postings nur aus Smileys bestehen.
  19. Ein Pirat der die Frage aufwirft wer den die notwendigen Geldmittel bewilligt hat für den Ankauf der Ersatz-Glühbirne.
  20. Ein Pirat der zur Diskussion dieses Themas eine Mailingliste “Parteigesetzkonforme Leuchtmittelfinanzierung” eröffnet.
  21. Unbekannte Anzahl Piraten die diese Liste abonnieren.
  22. Ein Pirat, der auf dem Parteitag ein Meinungsbild beantragt, ob die Glühbirne gewechselt werden soll.
  23. Fünf Piraten, die das Meinungsbild diskutieren.
  24. Ein Pirat, der einen GO-Antrag stellt, auf das Meinungsbild zu verzichten.
  25. Zwanzig Piraten, die diesen GO-Antrag debattieren.
  26. Ein Pirat, der ein Meinungsbild beantragt, ob das Meinungsbild eingeholt werden soll
  27. Dreißig Piraten, die darüber debattieren.
  28. Einhundert Piraten, die von dem ganzen Kindergarten genervt sind und erst mal eine rauchen gehen.
  29. Ein Pirat, der feststellt, dass es Unstimmigkeiten bei der Akkreditierung gab, so dass der Parteitag abgebrochen werden muss.
  30. Ein Pirat, der nun weiterhin im Dunklen sitzen muss, weil ohne Parteitagsbeschluss die Glühbirne nicht ausgewechselt werden darf.

¹ (Kurz vor der Umbenennung zu “AG Leuchtmittel” um andere Lichtquellen nicht zu diskriminieren. Allerdings wurde der Einwand gebracht, dass nun die Sonne als Lichtquelle diskriminiert würde)

(via)

12 Gedanken zu „Wieviele Piraten braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

  • 31. Mai 2010 um 08:28
    Permalink

    Wie geil ist das denn? *g*
    Ich liege hier unterm Tisch!

    Antworten
    • 31. Mai 2010 um 19:06
      Permalink

      Beim Aufstehen nicht den Kopf stoßen *g* :)

      Antworten
  • 1. Juni 2010 um 00:54
    Permalink

    Originalquelle angeben wäre ja nett gewesen.

    Antworten
  • 1. Juni 2010 um 10:43
    Permalink

    Vielleicht nicht _deine_ Quelle. Aber die Originalquelle.

    Antworten
  • 1. Juni 2010 um 11:10
    Permalink

    Das mag sein, aber ich suche ja nicht nach jeder Originalquelle, wenn ich doch schon eine habe reichts. Zumindest für soetwas wie Witze ;-)

    Antworten
  • 1. Juni 2010 um 11:57
    Permalink

    Ich würde mal sagen das spiegelt uns so ziemlich wieder…
    XD
    Geil geil geil!
    Wir liegen hier auch so ziemlich unterm Tisch

    Antworten
  • 1. Juni 2010 um 17:35
    Permalink

    So „realistisch“, dass es schon weh tut. Aber klasse. Man könnte evtl. noch einen Satzungsänderungsantrag und je eine NRW-Diskussionsgruppe „Mit Crews geht das besser“ & „Mit KV wäre sie heil geblieben“ einbauen. ;)

    An den/die Schöpfer: Danke

    LG
    Peter

    Antworten
  • 1. Juni 2010 um 21:47
    Permalink

    Da kann man nur resümieren: Treffer, versenkt.

    Antworten
  • 2. Juni 2010 um 16:27
    Permalink

    Am entlarvendsten finde ich dieses kleine Detail:

    Alle 300 zum Wechsel einer Glühbirne nötigen Piraten sind post-gender.

    Aber der Fail-Pirat im Technikteam ist weiblich.

    „Da kann man nur resümieren: Treffer, versenkt.“

    Antworten
  • 8. Juni 2010 um 19:51
    Permalink

    Ha, ich habe einen Fehler entdeckt! Wie kann der Pirat am Ende im Dunkeln sitzen, wenn doch der postgegenderte Technikerpirat sie bereits heimlich eingesetzt hat :P Über das wieder-heraus drehen sind wir nicht informiert worden! ;-)

    Antworten
  • 7. Oktober 2013 um 20:32
    Permalink

    Aber etwas fehlt: Ein Pirat, der das Glühbirnenwechseln per einstweiliger Anordnung vom LSG verbieten lässt, bis geklärt ist, welches Organ überhaupt eine Glühbirne wechseln darf.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen