Deutsche Polizeigewerkschaft mag keine Kritik

Wie Udo Vetter schreibt, findet die Deutsche Polizeigewerkschaft die neue zentrale Beschwerdestelle gar nicht gut. Bei dieser können sich Bürger über die Polizei beschweren und Kritik anbringen. Eine gute Sache wie ich finde.

Die Polizei in Sachsen-Anhalt sieht das anders:

Die Polizei in Sachsen-Anhalt arbeitet professionell und genießt in weiten Teilen der Bevölkerung hohes Ansehen. Deshalb brauchen wir keine Sonderaufseher! Die Einrichtung einer Beschwerdestelle würde dem Misstrauen gegenüber der Polizei nur Vorschub leisten.

Aha, aber Bürger überwachen, ausspionieren und per Bundestrojaner analysieren darf man? Das dient ja der Terrorabwehr, die Polizei würde mit dieser neuen Anlaufstelle jedoch unter „Generalverdacht“ gestellt. Kaum betrifft es die Behörden selber, werden die ängstlich und pochen auf ihr „Grundrecht“. Wenn deutsche Bürger das tun wird das als falsch angesehen und als Überreaktion abgestempelt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.