Stonewood verschlüsselt ab sofort in Deutschland

Stonewood, Hersteller von Hardware-Verschlüsselungslösungen gibt die Verfügbarkeit der Flagstone- und Eclypt-Festplattenserien sowie des verschlüsselten USB-Sticks PICOfreedom bekannt.

Der Vertrieb der Lösungen erfolgt über APdate! card solutions – ein auf Speichermedien spezialisiertes Handelsunternehmen mit Sitz in München.

Die Hardware-Lösungen basieren auf dem Advanced Encryption Standard (AES)-Algorithmus und haben bis zu 256-Bit-Schlüssellänge. Sie arbeiten unabhängig vom Betriebssystem und sind somit nicht auf spezielle Patches oder Service Packs angewiesen. Anwender arbeiten im Vergleich zu Software-Verschlüsselungs-lösungen ohne Leistungseinbußen.

Die Daten sind jederzeit verschlüsselt und damit sicher. Die Schlüssel sind nicht auf der Festplatte oder im Arbeitsspeicher des Computers gespeichert und können daher nicht ausgelesen werden. Im Falle eines Verlustes oder eines Diebstahls bleiben die Daten in der manipulationssicheren Hardware geschützt. Jeder Einbruchsversuch macht die Hardware unbrauchbar.

Die FlagStone-Lösungen sind nach DIPCOG, CESG und FIPS zertifiziert, durch das CSE (Encryption Agentur) der kanadischen Regierung zugelassen und werden von Verteidigungsministerien in Australien, Kanada, Europa und den USA eingesetzt.

FlagStone ist mit allen Versionen von Windows und Unix bzw. Linux sowie allen verbreiteten Laptopmodellen kompatibel.

„Eine TCO-Betrachtung über drei bis fünf Jahre spricht für die Hardware-Lösungen von Stonewood. Die höheren Kosten für den Einsatz einer Hardware-Lösung sind einmalig. Es fallen danach aber keine Kosten für Lizenzen, Schlüsselwechsel oder Wartung an.“ erläutert Bob White, European Business Development Manager von Stonewood,

Die „Fit-and-Forget“-Lösung bedeutet, dass Daten nach der Installation der transparenten Hardware vollständig geschützt sind. Die Lösung benötigt keine weitere Wartung. Abgerundet wird das Paket durch eine verlängerbare 24-monatige Garantie sowie kostenlosen Kundensupport rund um die Uhr.

Die Eclypt-Festplatten haben weitere Funktionen: vergrößerte Kapazität, Fernwartung und bis zu 128 Benutzerkonten mit dreistufigen Benutzerprofilen für volle Flexibilität und Kontrolle mit einer einfachen, Windows-basierten Verwaltungssoftware für Benutzerkonten.

„Die aktuellen Vorfälle von Datenschutzverletzungen bei großen deutschen Unternehmen haben für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Wir merken eine deutlich gestiegene Nachfrage nach Verschlüsselungslösungen auf Hardware-Basis.“, erläutert Andreas Pichler, Inhaber von APdate! card solutions.

„Vor allem die verschlüsselten USB-Sticks bieten Unternehmen mit vielen mobilen Mitarbeitern ein neues Level an Sicherheit.“, führt Pichler weiter aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen