Skype zensiert in China

Die aufgetauchten Gerüchte über Datenspeicherung und Zensur in China haben sich bestätigt. Der dortige Dienstleister und Partner von Skype, TOM Online, speichert diverse Mitschnitte von Gesprächen und Chats welche über Skype geführt werden auf öffentlichen Servern. Vor allem natürlich um der chinesischen Regierung Daten zu vermeindlichen heiklen politischen Inhalten zu übergeben. Nach Darstellung von Skype-Präsident… Weiterlesen Skype zensiert in China

Schwachstelle in Banken-Site ermöglichte unautorisierte Überweisung

Wie kürzlich auf heise.de zu lesen war gab es in Amerika einige große Probleme mit sogenannten CSRF (Cross Site Request Forgery) Angriffen. Durch diese Lücken und die Tatsache das amerikanische Banken kein TAN Verfahren nutzen, konnten mehrere Überweisungen getätigt werden. Diese waren natürlich nicht gewollt und von Dritten über besagte Lücken ausgelöst worden. Die Lücke… Weiterlesen Schwachstelle in Banken-Site ermöglichte unautorisierte Überweisung

Erstmals E-Voting in Brandenburg

Am Sonntag waren in zehn brandenburgischen Städten und Gemeinden insgesamt 238 Nedap-Wahlcomputer eingesetzt worden. Der CCC war auch vor Ort und fasste das gesehene zusammen. Die Wähler und Wahlhelfer seien teilweise überfordert gewesen die neuen Systeme** zu bedienen. So wurde zum Beispiel schon direkt nach der Öffnung der Wahllokale wieder am System** gebastelt weil anscheind… Weiterlesen Erstmals E-Voting in Brandenburg

Wenn Software-Engineering ein Hausbau wäre…

Das Projekt ist der Bau eines Einfamilienhauses mit zwei Stockwerken und Keller mit einer Grundfläche von 100 Quadratmetern. Als Baumaterial werden Ziegelsteine verwendet. Der Architekt kalkuliert wie folgt: Das letzte Bauvorhaben (eine Doppelgarage) hatte eine Grundfläche von 25 Quadratmetern. Verbraucht wurden 1000 Ziegel. Die Baukosten betrugen 10.000 Mark, was einen Preis von zehn Mark pro… Weiterlesen Wenn Software-Engineering ein Hausbau wäre…

Garagentür-Öffner geknackt (KeeLoq ausgehebelt)

Studenten der Ruhr University Bochum und der Sharif University of Technology (Iran) haben in Zusammenarbeit mit ihrem Dozenten Prof. Dr.-Ing. Christof Paar das KeeLoq Verfahren ausgehebelt. Das Verfahren wird von zahlreichen Firmen genutzt um eine “sichere” Kommunikation** zu gewährleisten. So zum Beispiel bei den Handsendern von Garagentüröffnern, Autoschlüsseln (Chrysler, Daewoo, Fiat, General Motors, Honda, Toyota,… Weiterlesen Garagentür-Öffner geknackt (KeeLoq ausgehebelt)