Kostenlose CeBit Karten für die IT-Messe 2009

cebit-babesZahlreiche Unternehmen* bieten zur anstehenden CeBit 2009 wieder kostenlose Tickets an. Meistens jedoch nur an Firmenkunden oder an Personen die einen Termin mit dem entsprechenden Dienstleister auf der CeBit vereinbaren. (Man kann natürlich einen Termin vereinbaren und diesen dann „vergessen“… ;))

Ich selber würde gerne einen Presseausweis bekommen [Nachtrag: habe ich auch!], den man ebenfalls kostenlos beantragen (PDF) kann, Blogger werden auch genommen, ich hoffe ich kann euch dann bald von der CeBit aus berichten :). Wenn ihr ebenfalls interesse an einer kostenlosen Karte für die CeBit habt, schaut mal auf der oben angegeben Seite vorbei und fragt einfach mal nach, das kostet nichts und hilft meistens. Schließlich kann man so als Blogger auch etwas Werbung machen, für die Messe und für die Unternehmen dort. Es gibt also genug Wege um an Gratis-Tickets für die CeBit 2009 zu kommen :).

17 Kommentare zu „Kostenlose CeBit Karten für die IT-Messe 2009

  1. Meistens jedoch nur an Firmenkunden oder an Personen die einen Termin mit dem entsprechenden Dienstleister auf der CeBit vereinbaren.

    nö, es geht auch anders!! Mit einem Gutscheincode!!!
    mydeals Link folgen!

  2. Wichtig ist allerdings, dass wir jeden Antrag einzeln und genau prüfen, ob der entsprechende Blog sich inhaltlich mit den für die CeBIT relevanten Themen beschäftigt. Die Tatsache, dass jemand ein Blog betreibt und die CeBIT toll findet, reicht defintiv nicht aus. Es geht darum, journalistisch arbeitenden Bloggern die Arbeitsmöglichkeiten auf einer CeBIT zu erleichtern, aber defintiv nicht darum, jeden Blogger ein Freiticket für die CeBIT zukommen zu lassen.

  3. @Hartwig von Saß: Das ist denke ich auch allen bewusst, ich persönlich finde die Entwicklung diesbezüglich sehr positiv, schließlich bietet die Blogosphäre auch für solche Messen ein großes Umfeld an in dem Berichte geschrieben werden und Neuerungen vorgestellt werden. Eine gute Werbequelle, auch für die Unternehmen ;). Das nicht jeder ein Ticket bekommt ist selbstverständlich, es wäre dann ja auch nichts besonderes mehr. So finde ich die Lösung vernünftig, den zahlreiche Blogger schreiben mittlerweile wirklich schon so, als wären es Tageszeitungen die sie produzieren :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.