Smartphone, Smartphone in der Hand, wer hat das beste Design im Land?

Die App des Monats, die 20 beliebtesten Apps, die App-Neuheiten der Woche und, und, und – Die Landschaft der Apps ist gigantisch. Neben allerlei nützlichen Applikationen, wie zum Beispiel der App der Deutschen Bahn, Google Maps oder einer verlässlichen Wetter-App, diversen Apps mit Unterhaltungscharakter, wie beispielsweise Angry Birds oder Doodle Jump, gibt es natürlich auch solche, welche sich nach der Installation als überaus sinnlos herausstellen; Ärgerlich wird’s, wenn diese noch nicht mal zum kostenlosen Download zur Verfügung standen!

Die Top10 der besten Apps – „Nicht noch eine Liste!“

Unter dem Motto „Reise-Apps für einen erholsamen Sommer“ hat der Reiseanbieter Expedia, bei welchem Flüge als auch Hotels gebucht werden können, 24.000 Apps unter die Lupe genommen und eine Top10 Liste erstellt. „Uns ist bewusst wie überwältigend die heutige Auswahl an Apps ist, deshalb stellen wir die Top 10 Apps dieses Sommers vor“, so Andreas Nau, Geschäftsführer von Expedia Deutschland und Österreich. „Nicht schon wieder eine Top10 Liste“, werden viele Smartphone-User nun denken, doch der Reiseanbieter hat sich einen besonderen Clou überlegt.

Nicht nur, dass die Top10 Liste einen guten Überblick über empfehlenswerte Apps aus diversen Kategorien verschaffen soll, nein, hinzu kommt, dass Expedia die Apps bis zum 25. September kostenlos zur Verfügung stellt. Einzige Bedingung dafür: Der Expedia-Newsletter muss abonniert sein. So können insgesamt um die 18,00 Euro gespart werden; Das allseits beliebte Spiel die Sims 3 kostet im Store beispielsweise knapp 6,00 Euro und die Foto-App Tangent knapp 2,00 Euro.

Googles „Design-Schmuckstück“

Expedia selber, mischt kräftig mit im dichten Dschungel der Apps. Mit ihrer kürzlich aktualisierten Hotels und Flüge App, sollen Weltenbummler möglichst einfach und schnell von unterwegs buchen und zudem von verführerischen Rabatten profitieren können. „Unter anderem, bietet die Expedia Hotels & Flüge-App eine Reihe hilfreicher Funktionen: Die Möglichkeit den aktuellen Flugsteig auf dem Weg zum Flughafen nachzuschauen, sich einen Plan des Flughafenterminals runterzuladen oder sich über die Lage des Hotels zu informieren. Unsere App unterstützt Urlauber und hilft so dabei, sich nur auf das Beste der Reise konzentrieren zu können“, sagt Andreas Nau. Von Google wurde die Reise-App als „Design-Schmuckstück“ ausgezeichnet; Insgesamt kürte der Konzern elf Apps, welche Sie hier im Schnell-Check begutachten können.

Ein Gedanke zu „Smartphone, Smartphone in der Hand, wer hat das beste Design im Land?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen