TrueCrypt 6.1 veröffentlicht

Ab heute steht eine neue Version des beliebten Verschlüsselungsprogramms TrueCrypt zum Download bereit. Es gibt einige neue Features und Verbesserungen! Das kostenlose Tool verschlüsselt Dateien, Partitionen oder ganze Festplatten sicher und bietet einen hohen Schutz der privaten Daten. Ebenso kann man versteckte Container anlegen und damit Daten quasi doppelt sichern.

Zudem haben die Entwickler Unterstützung für Smartcards und Security-Tokens hinzugefügt, sodass Anwender statt eines Passworts einen darauf ausgelagerten Key-File zum Freischalten benutzen können. Die Anbindung geschieht über den Kryptografie-Standard PKCS#11.

Der Change-Log zeigt einige weitere gute Verbesserungen auf, ein Umstieg auf die neue Version lohnt sich also in jedem Fall. Wer noch kein Verschlüsselungsprogramm nutzt sollte sich auf jeden Fall damit beschäftigen. Schaden tut es in keinem Fall etwas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen