WooCommerce für WordPress – Was kann man selbst machen

WooCommerce für WordPress – Was kann man selbst machen

WordPress zählt zu den bekanntesten Content-Management-Systemen im Netz. Dass man damit auch einen eigenen Online-Shop aufziehen kann, wissen viele schon, dass man aber mit WooCommerce für WordPress ein wirklich mächtiges und einfach zu bedienendes Tool zur Verfügung hat, kann man nicht oft genug wiederholen. Was hat ein Shop-Betreiber aber nun wirklich von WooCommerce und wann ist es geschickt, die Hilfe von WordPress-Agenturen einzuholen? Weiterlesen

OSG Reporting Center App: Ihre umfangreiche und kostenlose Online Markting App für iOS und Android-Geräte

„Online Marketing hat immer etwas mit Daten zu tun”. Seit seinen Ursprüngen in den 90er Jahren hat sich an dieser Auffassung nichts geändert. Ganz im Gegenteil: Die Menge an verwertbaren Daten im Online Marketing ist heute sehr hoch. Klicks, Impressionen, Klickraten, Sitzungen, Absprungrate, Verweildauer, Conversion Rate und KUR sind nur ein paar der wichtigsten KPIs und Kennzahlen des Online Marketings, die nur darauf warten gemessen zu werden. Dafür wurden im Laufe der Jahre verschiedenste Online Marketing Tools entwickelt. Google selbst forcierte die Datengetriebenheit dadurch, dass es Tools wie Google Analytics und Google Adwords zur Analyse und zum Management der Daten bereitstellte. Weiterlesen

Neues Tool zur Suchmaschinenoptimierung: Der Linkchecker

Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es darum, in den Suchergebnissen bei Google möglichst weit oben aufzutauchen und so mehr Traffic auf der eigenen Website herzustellen. Wer sich bereits mit dem Thema auseinandergesetzt hat, hat wahrscheinlich schon das eine oder andere kostenlose Tool gefunden und ausprobiert. Für Neulinge und Profis gleichermaßen interessant ist ein neues, kostenloses Tool vom Hosting-Provider Strato. Der „Linkchecker“ befasst sich mit den internen Links einer Website. Weiterlesen

Als Selbständiger zeitgemäß digital und zuhause arbeiten

Wer sich selbständig machen will, der hat sich sicherlich gut überlegt, in welcher Branche dies geschehen soll. Je nachdem für welches Business man sich entschieden hat, wird es von Anfang an klar sein, ob man ein Ladenlokal benötigt, Büroräume braucht oder vielleicht Fahrzeuge anschaffen muss. Es gibt natürlich auch Geschäftsmodelle, für die man sich extra Räume, Gebäude oder eben auch Fahrzeuge sparen kann, beziehungsweise man nicht immer darauf angewiesen ist. Das sogenannte „Home-Office“ oder auf Deutsch gesagt, die Heimarbeitsplätze, machen dies möglich. Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen