Immer das neuste iPhone – muss das sein?

Smartphones sind zu einem unverzichtbaren Teil des Lebens geworden und ersetzen viele andere Tools, die sie in sich vereinen. Sie fungieren als Telefon, Navigationssystem, Uhr, Wecker, Foto- und Videokamera, Nachschlagewerk und vieles mehr. Besonders wer auf das iPhone setzt, hat die beste Technik in der Hosentasche, denn Apple ist für seine Qualitätsprodukte bekannt. Welches andere Handy kann schon von sich behaupten, dass ein ganzer Kinofilm mit ihm gedreht wurde? Eben.

Die Technik der Handys verbessert sich mit jedem Update, sie werden größer, leistungsstärker, haben eine bessere Kamera und tolle Gadgets. Da möchte man am liebsten gleich zugreifen, und durch die angebotenen Verträge, bei denen das Gerät gleich inklusive ist, kann man sich das sogar leisten, auch wenn die Smartphones einen Kaufpreis haben, der locker im vierstelligen Bereich liegen kann.

Ehrlich gesagt, tut es aber manchmal auch eine neue und stylische Handyhülle! Denn die vorhandene Technik reicht meistens noch problemlos aus, damit man im Alltag damit zufrieden ist.

Ein Handy wird durchschnittlich nur 18 Monate behalten 

Doch die neuen Tools locken und der Look des aktuellen Gerätes ist auch überzeugend. Zudem gibt es im Bekanntenkreis einige Fans, die sich auf jeden Fall das neue Teil holen werden. Die Frage ist aber, ob man wirklich bei jeder Innovation zugreifen muss. Denn das hat noch deutlich mehr Folgen, als einem auf den ersten Blick bewusst ist.

Es hatte sich so eingebürgert, dass man alle zwei Jahre nach Ablauf des aktuellen Vertrages ein neues Gerät zum neuen Vertrag bekam. Die neuen Teile waren ein Instrument der Anbieter geworden, Kunden an sich zu binden. Mittlerweile ist es jedoch so, dass die meisten Mobilfunkverträge nur ein Jahr laufen. Dementsprechend gilt, dass ein Handy nur noch eine Lebensdauer von durchschnittlich 18 Monaten hat. Dann landet das Gerät in der Schublade oder im Müll und das neue wird eingesetzt. 
Legt man sich jedoch eine schicke Hülle für das neueste iPhone 11 zu, dann sieht es aus, als hätte man ein neues Gerät und man kann gleichzeitig die Umwelt schonen. Warum ist das so wichtig?

Handy verbrauchen sehr viele Ressourcen 

Was den meisten Verbrauchern nicht bewusst ist, ist der enorme Ressourcenverbrauch, der bei der Herstellung und auch Entsorgung von Smartphones entsteht. In den Teilen sind seltene Materialien wie Metalle und seltene Erden verbaut, die aufwendig gefördert werden müssen, wobei sich Menschen schlimmen Risiken für die Gesundheit aussetzen. Handys enthalten unter anderem Tantal, Gold, Palladium, Silber, Kobalt und Kupfer. Tantal ist etwa dafür zuständig, elektrische Ladungen zu speichern. Es wird aus dem Erz Coltan gewonnen, das zum Großteil in Afrika gefördert wird und dort für Konflikte und Gesundheitsschäden sorgt. Die Minenarbeiter sind täglich großen Gefahren ausgesetzt, der Kongokonflikt wird durch den Abbau befeuert. Und das ist nur eines der Beispiele.

So kann man sich umweltverträglich verhalten

Es liegt am Ende immer an den Konsumenten selbst, wie sie ihr Leben gestalten, doch jede Entscheidung hat Auswirkungen auf das System dahinter. Darum empfehlen Experten Folgendes:

  • Man sollte am besten nur dann ein neues Handy kaufen, wenn das alte kaputt und nicht mehr reparabel ist.
  • Wertvolle Geräte kann man schützen, etwa mit einer Hülle und einem Displayschutz.
  • Manchmal tut es auch ein gebrauchtes Gerät, denn die Lebensdauer eines Handys ist deutlich höher als eineinhalb Jahre. 

Auf diese Weise kann jeder dazu beitragen, die Umwelt zu schonen und den Müllberg, der den Planeten belastet, nicht noch größer werden zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen