Samsung Galaxy S21 – Top oder Flop?

Das neue Samsung Galaxy S21 legt sich auf dem Smartphone Markt mit echten Größen wie dem Apple iPhone oder dem Huawei P30 an – preislich auf jeden Fall, doch wie sieht es mit der Leistung aus? Wir haben uns das neue Samsung Handy genauer angesehen und die wichtigsten Informationen zusammengetragen, um festzustellen, ob es hält, was es verspricht.

Der Bildschirm

Das 120-Hertz Display des neuen Samsung Galaxy verspricht Gutes. Nutzer sollen sich über beste Auflösung und eine 1A Darstellung freuen dürfen. Dabei besitzt das S21 den kleinsten Bildschirm der neuen Samsung Smartphone Generation: Durch das Display-Format von 20:9 ergibt sich eine Bildschirmdiagonale von 6,2 Zoll beziehungsweise 15,84cm. Trotz des eher kleinen Displays muss sich der Nutzer keine Sorgen um Qualitätseinbußen machen. Die hohe Auflösung von 1.080 x 2.400 Pixel sorgt nämlich stets für ein klares Bild und entspricht der Qualität Full HD+.

Premium? Rückseite ist aus Kunststoff gefertigt

Das Samsung Galaxy S21 möchte in der obersten Riege des Smartphones mitspielen. Technisch ist es da auch gut platziert, doch aufgrund der Kunststoff-Rückseite ist es bereits mehrfach in Kritik geraten. Wieso um alles in der Welt kehrt Samsung seiner 100% Glasfertigung jetzt den Rücken? Allgemein kann man aber sagen, dass die Materialwahl der Qualität keinen Abbruch tut – im Gegenteil. Der Kunststoff macht das Smartphone widerstandsfähiger gegen Kratzer und sorgt sogar für eine minimale Federung bei Stößen. Ein guter Schutz für das Gerät sollte dennoch nicht fehlen.

Denn wie bei den meisten modernen Smartphones bieten Vorder- und Rückseite eine große Angriffsfläche für Risse und Bruch. Um das Gerät vernünftig zu schützen, sollten Nutzer definitiv nicht auf perfekt passende Galaxy S21 Hüllen verzichten. Keine Sorge, denn eine Schutzhülle beeinträchtigt die wunderschöne Optik des Samsung-Neuzugangs nicht. Eine Vielzahl an Farben und Materialen in der Auswahl sorgt eher dafür, die Hochwertigkeit des Gerätes sowie auch den persönlichen Stil des Besitzers zu unterstreichen.

Die Kamera

Der Samsung Nachwuchs Galaxy S21 verfügt über eine Triple Kamera und bringt in allen Ausführungen folgende Kamera-Eigenschaften mit: Weitwinkel (12MP, das Highend Modell sogar 108MP), Ultraweitwinkel (12MP), Teleobjektiv (64MP) sowie Zoom (30x, Premium Modell sogar 100x). Dadurch stehen dem Nutzer alle gängigen Kamerafunktionen für Fotos in höchster Smartphone-Qualität zur Verfügung. Für astreine Videos sorgt die 8k Technologie des Galaxy S21. An der Kamera gibt es unterm Strich also nichts zu mäkeln.

Vor- und Nachteile im Überblick

Die größten Vorteile haben wir bereits angesprochen. Vor allem das hochauflösende Display überzeugte Tester. Ebenso erfreut sich das Gehäuse einer guten Widerstandsfähigkeit. Besonders hervorzuheben ist die hohe Qualität des Hardware-Setups für die Kamera. Diese Eigenschaften machen das Samsung Galaxy S21 zum perfekten Begleiter im Alltag.

Doch einige Eigenschaften des neuen Smartphones überzeugen leider nicht so ganz.

Besonders ärgerlich ist es, dass dem Gerät der Platz für einen SD-Slot fehlt. Konnte man bei Vorgängermodellen den Speicherplatz bei Bedarf nach Gusto erweitern, indem man eine Memory Card einlegte, fällt diese Option beim S21 leider weg. Nutzer müssen daher eher auf Cloud-Lösungen ausweichen und sollten auch das regelmäßige Backup nicht vergessen.

Was eigentlich ein Vorteil ist, bereitet in der Praxis Umstände: Das neue Galaxy ist S Pen fähig. Leider ist der Pen nicht im Lieferumfang enthalten und muss zugekauft werden. Er lässt sich daher auch nicht im Gehäuse verstauen.

Galaxy S20 vs. Galaxy S21 – lohnt sich der Kauf des neuen S-Modells?

Das Galaxy S21 konnte im Test überzeugen. Dabei zeigte es sich als solides Smartphone, das für den Alltag gut funktioniert. Um den Flaggschiff-Status zu verdienen, fehlen aber einfach einige Features und Premium-Eigenschaften. Dem Vorgänger S20 kann es daher nicht den Rang ablaufen. Tatsächlich unterscheiden sich die Eigenschaften der beiden Modelle kaum, lediglich im Bereich Display und Performance hebt sich das S21 ein wenig ab.

Wer wirklich ein Samsung Galaxy der Spitzenklasse möchte, sollte daher die Highend-Version, das S21 5G Ultra wählen. Vor allem in den Bereichen Kamera und RAM hat der Hersteller hier einiges draufgepackt. In diesem Fall schlägt das S21 seinen Vorgänger deutlich – dass allerdings auch in Puncto Samsung Galaxy S21 Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.